Residenz Tanz Leuk

Residenz Tanz Leuk war ein Projekt von 2014 – 2016.

Wir bieten aktuell keine Residenzen mehr an.

 

cropped-logo_residenz_farbig1.jpg

WAS, WER, WARUM?

Das Residenzprogramm Tanz Leuk bietet jungen professionellen Tanz- und Performanceschaffenden eine Recherche- und Produktionsplattform.

Es ist uns ein Anliegen, das künstlerische Arbeiten im Bereich zeitgenössischer Tanz und Performance im Kanton Wallis zu fördern und das Oberwallis als Treffpunkt für eine (inter-) nationale zeitgenössische Tanz- und Performanceszene zu etablieren. Neben Projekten mit einem konkreten Aufführungs- und Produktionsziel unterstützen wir explizit auch solche, die sich vordergründig dem Experimentieren oder der Recherche widmen. Projekte, die Alternativen zur stetigen Ökonomisierung der Kunst, und somit zum unaufhörlichen Produktionsdruck für Künstlerinnen und Künstler aufzeigen wollen. Es sollen Freiräume geschaffen werden, in denen Künstlerinnen und Künstler nach kreativen Methoden und Prozessen forschen können.

PRAKTISCHER ABLAUF

Tanz- und Performanceschaffende können sich zwei mal pro Jahr für eine 2-4 wöchige Residenz bewerben. Pro Halbjahr werden 4-5 Residenzen von einer Fachjury vergeben.
Den eingeladenen Künstler/innen stehen während ihres Aufenthalts die Räumlichkeiten des Tanzzentrums SOSTA sowie eine Künstlerwohnung in Leuk zur Verfügung. Für Reise- und Verpflegungsspesen erhalten die Künstler/innen eine kleine Entschädigung.

Als Gegenleistung verpflichten sich die Residierenden entweder einen Workshop für die lokale Bevölkerung zu gestalten, oder vor einem Publikum Etappen ihres Arbeitsprozesses zu zeigen.

Die Plattform ist für junge Walliser, ausserkantonale sowie internationale Künstler/innen gedacht, die sich entweder auf Grund ihrer Herkunft mit dem Wallis verbunden fühlen oder die Spezifizität des Oberwallis als Arbeitsort auf ihren Arbeitsprozess einwirken lassen möchten. Residenz Tanz Leuk soll jungen Tanz- und Performanceschaffenden die Möglichkeit bieten in Mitten der Walliser Alpen zu arbeiten.

BEWERBUNG

Um sich für eine Residenz zu bewerben, müssen folgende Bewerbungsunterlagen eingereicht werden:

  • ausgefülltes Formular (auf Anfrage per Mail erhältlich)
  • Motivationsschreiben
  • Biografien der Beteiligten
  • Projektbeschrieb (mind. 1 A4 Seite)
  • Dokumentationen von vorangegangenen Arbeiten (Presse und Videomaterial)

Bewerbungen werden zweimal pro Jahr (im Frühling und im Herbst) von einer Fachjury geprüft. Residenzen können während des ganzen Kalenderjahres durchgeführt werden. Während des re­gulären Schuljahres stehen die Räume des Tanzzentrum SOSTA von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr, Samstag und Sonntag während des ganzen Tages zur Verfügung. Während den Schulfe­rien sind die Säle ganztags verfügbar.

Eingabetermine für Gesuche:

Für eine Residenz von Januar bis Juni: 31. August
Für eine Residenz von Juli bis Dezember: 28. Februar

Kontakt: residenztanzleuk@gmx.ch

français
english

Advertisements